Warning: mysqli_fetch_array() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /var/www/bikeportal/index.php on line 99
Hierauf kommt es bei der Schadensregulierung nach der Fahrradmitnahme im Flieger an
DE
EN

Notice: Undefined variable: apptext in /var/www/bikeportal/index.php on line 227

Notice: Undefined variable: apptext in /var/www/bikeportal/index.php on line 227

Notice: Undefined variable: apptext in /var/www/bikeportal/index.php on line 227

Notice: Undefined variable: apptext in /var/www/bikeportal/index.php on line 227

Notice: Undefined variable: apptext in /var/www/bikeportal/index.php on line 242

Notice: Undefined variable: apptext in /var/www/bikeportal/index.php on line 242

Notice: Undefined variable: apptext in /var/www/bikeportal/index.php on line 242
cycleguide Radreisen Europa auf facebook

Warning: mysqli_fetch_array() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /var/www/bikeportal/index.php on line 408

Notice: Undefined variable: apptext in /var/www/bikeportal/index.php on line 430

Wenn der Flughafen ein Rad ab hat


Zwischen Start und Landung eines Flugzeugs auf einem Flughafen liegen oft nur zwischen 20 und 40 Minuten. In dieser Zeit muss die Maschine entladen, getankt, gereinigt und beladen werden. Nicht immer stehen für diese Prozeduren die Ressourcen bereit. Immer häufiger muss es preisgünstig und schnell gehen. Gelegentlich ist ungriffiges Gepäck Opfer der Sparmaßnahmen. Was tun, wenn das Fahrrad also beim Flug beschädigt wurde?

Ein Überblick über dem Umgang mit Gepäck und wie du schnell wieder zu einem heilem Fahrrad kommst.
Share it!
Seit dem 17. Februar 2005 gilt in Europa für alle europäischen Airlines die Fluggastrechte-Verordnung. Diese besagt, dass innerhalb von sieben Tagen Schäden an eingechecktem Gepäck geltend gemacht werden können. Für verspätetes Gepäck sind es 21 Tage Frist. Die Höhe der Haftung ist seit 2009 auf ca. 1413 Euro beschränkt. Ein wirtschaftlicher Totalschaden eines guten Reiserades wäre damit nicht abgedeckt.

Achte beim Zusammenbauen deines Fahrrades am Ankunftsflughafen genau auf den Zustand deines Fahrrades. Haben die Laufräder vielleicht eine „Acht“ ? Ist ein Schalt- oder Bremshebel abgebrochen? Ist die Tachohalterung abgebrochen oder hat gar der Rahmen einen heftigen Stoß bekommen? Dinge, die du selbst mit einem entspannten Handdreh beheben kannst, sind nicht der Rede wert. Dafür solltest du dich nicht mit der Schadensregulierung stressen.

Bei allen anderen Transportschäden solltest Du jedoch nicht zögern und der Airline noch am Flughafen den Schaden mitteilen. Oft nehmen gewisse Agenturen den Schaden entgegen. Leider kommt es oft vor, dass der Schaden herunter gespielt und einer Regulierung zu widersprochen wird. Nimm gemeinsam mit dem Personal den Schaden ins Auge und bitte um Notiz im Schadenreport, dass der Schaden auch vom Mitarbeiter gesichtet worden ist.

Im nächsten Schritt kümmerst du dich um die Reparatur. Du kannst diese auch selbst durchführen. Das Material kannst du der Airline in Rechnung stellen (Bon des Ladens), deine eigene Arbeitszeit jedoch nicht. Die Rechnung fotografierst du nun ab und mailst sie an den Email-Kontakt, der in der Schadensmeldung hinterlegt ist. In der Regel reguliert die Airline binnen 4 Wochen und überweist dir einen Betrag in der Höhe deiner Auslagen zurück auf dein Konto.

Notice: Undefined variable: apptext in /var/www/bikeportal/index.php on line 386
© cycleguide 2016